07.02.2013

Henry am 01.02.2013 zweimal mit dem deutschen Countrypreis 2013 ausgezeichnet

Nach dem erst kürzlich gewonnenen zweiten Platz beim Deutschen Rock & Pop Preis 2012 ist der in der Region Heilbronn lebende Musiker Henry Eye mit seiner neuen CD nochmals eine Stufe höher gerückt: Im Rahmen der Country Music Messe in Berlin wurde „Don’t Look Back“ jetzt zum Album des Jahres 2013 gekürt. Daß dabei sogar  Urgesteine wie Truck Stop auf die Plätze verwiesen werden konnten, macht den 35-jährigen besonders stolz. Das in Texas produzierte Album ist inzwischen zu einer der meist gespielten aktuellen CDs bei den einschlägigen Country-Sendern geworden, das Magazin „Western Mail“ sieht „Leuchtende Akzente in der oft eher grauen Country Musiklandschaft Deutschlands.“

Seit mehr als 2 Jahrzehnten macht er professionell Musik, inzwischen im 12. Jahr ist er als Entertainer in Sachen Country Music landauf - landab unterwegs und hat sich bei zahlreichen Auftritten eine ständig wachsende Fan-Gemeinde erspielt. Das wurde jetzt noch einmal deutlich bei der Verleihung des Deutschen Country Preises, als er mit weitem Abstand seinen letztjährigen Titel verteidigen konnte:  Auch 2013 geht der per Telefon-Abstimmung ausgelobte Award „Liebling der Fans“  an Henry Eye.

www.deutscher-countrypreis.de